FANDOM


Formel 1 Logo
GER Mercedes-Benz
Mercedes-Benz
Rennstatistik:
Erstes Rennen: Frankreich 1954
Letztes Rennen: Italien 1955
Rennen Poles Podien Siege
12 8 17 9
Schnellste Runden: 9
Führungsrunden: 589 über 3.976 km
Punkte: -
Meisterschaften (Team): -
Meisterschaften (Fahrer): 1954, 1955
Motor:
1954-1955 Mercedes-Benz

Homepage: motorsport.mercedes-benz.com
Stand: 25.11.2008

Mercedes-Benz war 1954 und 1955 in der Formel 1 als Hersteller und Team aktiv. Beide Jahre errang Juan Manuel Fangio die Fahrer-Weltmeisterschaft. Aufgrund der Le Mans-Katastrophe beendete Mercedes-Benz sein Motorsport-Arrangement für lange Zeit. Erst 1994 kehrten die Stuttgarter in die Formel 1 als Motorenlieferant zurück. Zunächst für den Schweizer Rennstall Sauber, seit 1995 für McLaren. 1998 wurde Mercedes mit den Briten Kontruktuers-Weltmeister. 1998, 1999 und 2008 auch Fahrerweltmeister mit Mika Häkkinen und Lewis Hamilton.


Mercedes-Benz Formel-1-Statistik von Mercedes-Benz als Hersteller

19541955


Mercedes-Benz Formel-1-Statistik von Mercedes-Benz als Motorenlieferant

19541955
199419951996199719981999
200020012002200320042005200620072008


StatistikBearbeiten

Hersteller Motor
Zu Rennwochenenden gemeldet: 12 265
Rennen gestartet: 12 257
Anzahl Fahrer: 7 23
Siege: 9 67
Pole-Positionen: 8 70
Schnellste Rennrunden: 9 77
Punkte: - 1.407


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.